Intelligent kombiniert: 1KOMMA5° Solaranlage und Wärmepumpe - Jetzt doppelt sparen und kostenloses Angebot anfragen

Jetzt Vorteile sichern
Solaranlage mit Stromspeicher

Stromspeicher einplanen und Effizienzmaximum erreichen

Dank Stromspeicher kannst du deinen Solarstrom vom Dach auch nach Sonnenuntergang nutzen, statt ihn ins Netz einspeisen zu müssen. Und du kannst mit Dynamic Pulse den Speicher mit sauberem Netzstrom aufladen, wenn er am wenigsten kostet oder sogar kostenlos ist. So erreichst du das höchste Level an Effizienz und deine Solaranlage rechnet sich noch schneller.

Testieger Siegel efahrer
Bitte aktiviere Marketing Cookies, um den Inhalt zu sehen.
Eigenverbrauch steigern, netzunabhängiger werden und Kosten minimieren
Flexibel planbare Speicherlösungen von führenden Qualitätsherstellern
Starke, sichere und umweltfreundliche Lithium-Eisenphosphat-Technologie

3 GrĂĽnde, warum sich ein Batteriespeicher 100 % lohnt

Energiemanager Heartbeat gĂĽnstiger Strom

Du nutzt deinen eigenen Strom auch, statt ihn nur einzuspeisen

Wozu in eine Solaranlage investieren, wenn du den Großteil deines erzeugten Stroms bloß ins Netz einspeist und dabei immer kleinere Vergütungen erhälst? Mit einem Stromspeicher kannst du den Eigenverbrauch deines Stroms deutlich erhöhen – und die Idee des eigenen, umweltfreundlichen Stroms “vom Dach in die Steckdose” entfaltet sich erst richtig.

Windräder

Durch eigenen Verbrauch wirst du netzunabhängiger

Wenn du selbst erzeugten Strom einmal eingespeist hast und vergütet wurdest, ist der Strom praktisch „weg“. Später dann, wenn du Strom brauchst, kaufst du ihn zu den ganz normalen Bezugspreisen „zurück“. Dabei ist die Vision einer Solaranlage ja, dass du dich hauptsächlich selbst versorgst und somit weniger abhängig vom Netz bist. Mit einem Stromspeicher klappt das.

Windräder

Größere Unabhängigkeit minimiert deine Stromkosten

Natürlich kannst du deine Stromkosten auch schon mit einer Solaranlage ohne Stromspeicher ordentlich senken. Je höher aber dein Eigenverbrauch ist und je unabhängiger du somit vom Netz bist, desto mehr Einsparpotenzial genießt du zusätzlich. Und das führt letztendlich dazu, dass sich deine Solaranlage deutlich schneller amortisiert.

Echte Stimmen, echte Meinungen: 1KOMMA5° Erfahrungen

Seit März 2023 haben wir eine Solaranlage auf dem Dach, die Installation hat sehr gut geklappt. Ein Team hat sich um die Module auf dem Carport und um die Module auf dem Dach gekümmert. Wir haben mit 14kwP eine große Solaranlage gebaut. Das 2. Team hat sich um den Stromspeicher und die Elektrik gekümmert. Ich muss gestehen, ich war relativ beeindruckt - das passiert nicht so schnell.
Arne Mundt
aus Rostock
Der Grund die ganze Anlage bei 1KOMMA5° zu bestellen war Heartbeat. Mit dem intelligenten Energiemanager können wir die Effizienz der Wärmepumpe und Photovoltaikanlage steuern - dadurch entfachen sie die volle Wirkung.
Familie RĂĽngeling
aus Göttingen
Wir wollten unabhängiger werden. Auch vom Strommarkt. 1KOMMA5° hat den besten Gesamteindruck gemacht und wir sind sehr zufrieden. Die Installation hat wunderbar geklappt.
Martin Pauck
aus Harsum
Ich bin begeistert über den Support von 1KOMMA5° und freue mich mit meinem Energiemanager Heartbeat endlich Geld zu sparen.
Hans-Jörg
aus Ribnitz-Damgarten
Die Installation ging sehr schnell und alle kleineren Probleme wurden fachmännisch behoben
Dietmar StĂĽnkel
aus Lehrte
Über einen Nachbarn habe ich von 1KOMMA5° gehört und tatsächlich hat sich ein weiterer Nachbar jetzt durch die Installation bei mir auch für 1KOMMA5° entschieden.
Dr. Josef Frasunek
Wir schätzen es sehr einen lokalen Ansprechpartner zu haben, der bei Problemen schnell reagiert.
Herr und Frau Timpe
aus Edemissen
Wir wollten unabhängiger werden. Auch vom Strommarkt. Wir haben verschiedene Anbieter angefragt und 1KOMMA5° konnte am schnellsten liefern.
Familie Mecke
Das war eine Investition in die Zukunft! Ich möchte kostenlosen Strom auf meinem eigenen Dach produzieren.
Guido Kahlmeyer
Ich kannte den Standort Göttingen schon bevor er Teil der 1KOMMA5° Gruppe geworden ist. Das Team aus Göttingen hat uns dann informiert und beraten, sodass wir uns für eine Solaranlage von 1KOMMA5° entschieden haben.
Sybille Fichte
aus Göttingen
Wir haben uns aus mehreren Gründen für eine Solaranlage entschieden: aus ökologischen Gründen, aus politischen Gründen, um unabhängiger zu sein und um meinen Kindern zu gefallen.
Familie Zilian
Ich würde meinen Freunden und Bekannten empfehlen, sich Gedanken zu machen: Was kann ich persönlich für das Klima tun? So kommt man auf die Idee sich etwas wie eine Photovoltaikanlage anzuschaffen. Damit tue ich etwas für die Umwelt.
Wolfgang Krien
Wir sind sehr zufrieden mit unserer Solaranlage und freuen uns schon mit Dynamic Pulse Geld zu sparen.
Frau Elixmann
aus Harsum
Die ganze Installation ging sehr schnell und die Heartbeat Technologie finde ich sehr ĂĽberzeugend.
Marcel ThĂĽrmer
aus Sarstedt
An 1KOMMA5° hat uns vor allem überzeugt alles aus einer Hand zu bekommen. Vor allem haben wir jetzt die Option in Zukunft noch eine Wärmepumpe an den Energiemanager Heartbeat anzuschließen.
Herr Waldert
aus Harsum
Wir wollten unsere Stromkosten senken und mit Heartbeat haben wir jetzt immer den gĂĽnstigsten Strompreis.
Familie Flindt
aus Hildesheim Stadtteil Itzum
Jetzt Neu fĂĽr Solaranlagen-Besitzer

Stromspeicher nachrĂĽsten oder austauschen

Inklusive Energiemanager Heartbeat & Smart Meter
Jährlich bis zu 650€ zusätzlich sparen
Erstmalig gĂĽnstigen Strom aus dem Stromnetz speichern
Solaranlage mit Speicher kaufen
intelligente Solaranlage mit Stromspeicher
Eigenverbrauchsoptimierung

Deinen Solarstrom optimal einsetzen.

Durch deinen Stromspeicher kannst du deinen ab 5 Cent/kWh produzierten Solarstrom auch nutzen, wenn die Sonne nicht scheint.

Wichtig dabei ist die Vernetzung deines Stromspeichers mit der Solaranlage, deiner Wärmepumpe und deiner Wallbox. So stellt unser Energiemanager Heartbeat sicher, dass alle Systeme unnötigen Netzstrombezug vermeiden und gleichzeitig den günstigen Strom deiner Solaranlage optimal nutzen.

Energiemanager Heartbeat
Dynamischer Stromtarif

Stromspeicher kaufen und mit Dynamic Pulse doppelt sparen.

Mit einem Stromspeicher von 1KOMMA5° kannst du den Strom deiner Solaranlage dann nutzbar machen, wenn die Sonne nicht scheint.

Zudem schließt 1KOMMA5° erstmals eine weitere Stromquelle an deinen Stromspeicher an: Die Strombörse.

Mit unserem dynamischen Stromtarif Dynamic Pulse aktiviert unser Energiemanager Heartbeat die Speicherung mit Strom aus dem Netz immer dann, wenn er besonders günstig oder sogar kostenlos ist. Später steht dir dieser Strom dann zur Verfügung, um dein Zuhause zu versorgen. Dabei garantiert 1KOMMA5° , dass du für deinen gespeicherten Strom maximal 15 Cent/ kWh bezahlst.²

1KOMMA5° steht für ein Leben voller Energie im Rhythmus von Wind und Sonne.

Ohne Verzicht. Ohne Risiko.
Dynamic Pulse: Ein Leben voller Energie

Echte Stimmen, echte Meinungen: 1KOMMA5° Erfahrungen

Bitte aktiviere Marketing Cookies, um den Inhalt zu sehen.
Thema Kosten

Was kostet ein Stromspeicher?

Maximierter Eigenverbrauch, ein deutlich höherer Autarkiegrad, minimierte Stromkosten und Zugang zu den besten Netzkonditionen: Die Vorteile, die du im 1KOMMA5°-Gesamtpaket inklusive Speicher hast, sprechen für sich. Doch was kostet der Stromspeicher, der alles so viel wirtschaftlicher macht, in der Anschaffung? 

Bei 1KOMMA5° erhältst du sichere und leistungsstarke LFP-Stromspeicher, also Lithium-Eisenphosphat-Batterien. Diese sind zwar tendenziell teurer als andere Lithium-Ionen-Batterien, eignen sich dafür aber auch besonders gut und sind recycelbar. Durchschnittlich reden wir bei diesen Batterien pro Kilowattstunde Kapazität von circa 1.000 € Kosten. Sprich: Bei einer 10 kWp Photovoltaikanlage für ein typisches Einfamilienhaus wäre ein 10 kWh Stromspeicher für entsprechend circa 10.000 € Kosten zu empfehlen. (Mehr zur Dimensionierung weiter unten.)

Werden Batteriespeicher gefördert?

Eine generelle staatliche Förderung, wie du sie aktuell bei Wärmepumpen mit bis zu 70 % erhältst, gibt es für Solaranlagen und Batteriespeicher nicht (mehr). Du kannst jedoch das KfW-Förderprogramm 270 in Anspruch nehmen, bei dem es sich um einen speziellen Finanzierungskredit zum attraktiven Zins handelt. Vielleicht hast du in deinem Bundesland auch noch die Chance auf das ländereigene Förderprogramm – die Kontingente sind inzwischen aber in den meisten Bundesländern aufgebraucht. 

Wie lange hält ein Stromspeicher?

Für die Lebensdauer eines Stromspeichers ist entscheidend, wie effizient der Stromspeicher genutzt wird. In der Theorie können die Systeme Tausende von Ladezyklen durchlaufen. Je effizienter diese Ladezyklen dank fachkundiger Planung und Dimensionierung ausgereizt werden, desto länger hält der Speicher. 

Generell gilt, dass Stromspeicher ihre Lebensdauer erreicht haben, wenn sie nur noch 80 % ihrer ursprünglichen Kapazität aufweisen. Gerade bei qualitativen und modernen Speicherlösungen, die dann auch noch gut geplant und dimensioniert wurden, liegt die Lebensdauer bei etwa 20 Jahren

Wann amortisiert sich der Stromspeicher?

Die nächste Frage, die sich aus den initialen Kosten ergibt, ist, wann sich der Stromspeicher amortisiert – also wann die Einsparungen durch den Stromspeicher die Investitionskosten ausgleichen. Grundsätzlich gilt für Stromspeicher eine Amortisationszeit von circa 5 bis 10 Jahren, wobei eine ganz genaue Angabe verständlicherweise schwer ist. Dafür kommt es zu sehr auf die genauen Investitionskosten abzüglich möglicher Förderungen einerseits und deine verbrauchsindividuellen Einsparungen andererseits an. Die Einsparungen ergeben sich wiederum aus dem Eigenverbrauch, dem Netzbezug mit entsprechenden Kosten und den gegengerechneten Einspeisevergütungen. 

Bei 1KOMMA5° kannst du dieses Verhältnis mit dem intelligenten Energiemanager Heartbeat und dem Stromtarif Dynamic Pulse weiter optimieren und die Amortisation beschleunigen. Dynamic Pulse verschafft dir Zugang zur Strombörse und zu den vorhersehbar besten Konditionen für Netzstrom. Wir garantieren dir, dass du jahresdurchschnittlich nicht mehr als 15 Cent pro kWh Netzstrom bezahlst. Heartbeat wiederum steuert und reguliert intelligent den Stromverbrauch in deinem Haus sowie den Aufbau und die Nutzung von Reserven gemäß der verfügbaren Ressourcen. So nutzt du deinen Stromspeicher maximal effizient und kannst deine Stromkosten um bis zu 90 % reduzieren. Das führt zu einer entsprechend schnelleren Amortisation deiner PV-Anlage und des Batteriespeichers.

Fallen Wartungen und somit Wartungskosten fĂĽr meinen Stromspeicher an?

Quasi nein. Stromspeicher sind sehr wartungsarme Geräte. So ist zwar empfohlen, beim 4- bis 5-jährigen Check deiner Photovoltaikanlage auch den Stromspeicher checken zu lassen, doch darüber hinaus fallen keine üblichen Wartungen an. Demnach sind auch die Wartungskosten überschaubar und haben im Hinblick auf die Amortisation kein sonderliches Gewicht.

Gut zu wissen: Hast du eine intelligente Software wie die von 1KOMMA5° verbaut, kann der Check beim Speicher auch remote durchgeführt werden.

Rechenbeispiel: Wie wirtschaftlich sind Stromspeicher tatsächlich?

Durch eine Photovoltaikanlage allein kannst du normalerweise etwa 30 % deines jährlichen Strombedarfs decken. Bei den Anlagen von 1KOMMA5° hast du einen Entstehungspreis von 5 Cent pro kWh mit 30 Jahren Leistungsgarantie. Bedeutet: 70 % des produzierten Solarstroms speist du ins Netz ein beziehungsweise 70 % deines Strombedarfs deckst du mit Netzstrom. 

Wenn ein Stromspeicher dazukommt, kannst du deinen Eigenverbrauch von 30% auf bis zu 80 % hochschrauben. Ergänzt um das letzte Puzzleteil für maximale Effizienz, den flexiblen Stromtarif Dynamic Pulse mit 15-Cent-Preisgarantie, senkst du deine Stromkosten insgesamt um bis zu 90 % im Vergleich zur Solaranlage ohne Stromspeicher.

Rechenbeispiel

Lass uns annehmen, dass in deinem Haushalt pro Jahr 4.000 kWh Strom verbraucht werden – ohne ein vielleicht vorhandenes Elektroauto, das du per Wallbox lädst, und ohne eine vielleicht vorhandene Wärmepumpe. Beides würde den Stromverbrauch natürlich erhöhen. Du installierst eine Solaranlage mit einer Leistung von 10 kWp und 4.500 kWh jährlichem Output, davon 30 % Eigenverbrauch zu 5 Cent / kWh mit der 1KOMMA5°-Preisgarantie. Vergleichsweise nimmst du einen Stromspeicher dazu. Dadurch kommst du auf 80 % Eigenverbrauch. Was den Netzstrom betrifft, rechnen wir mit einem typischen Arbeitspreis von 42 Cent pro kWh. Für die Einspeisung rechnen wir mit den gesetzlich vorgegeben 8,11 Cent pro kWh bei Teileinspeisung 2024.

  • Stromkosten ausschlieĂźlich Netzstrom: 4.000 kWh x 0,42 € = 1.680 € / Jahr

  • Stromkosten nur mit Solaranlage: 1.350 kWh x 0,05 € Eigenverbrauch + 3.150 kWh x 0,42 € Netzbezug – 3.150 kWh x 0,0811 € EinspeisevergĂĽtung = 1.135 € / Jahr (Ersparnis: 544,97 €)

  • Stromkosten mit Solaranlage und Speicher: 3.600 kWh x 0,05 € Eigenverbrauch + 900 kWh x 0,42 € Netzbezug – 900 kWh x 0,0811 € EinspeisevergĂĽtung = 485,01 € / Jahr (Ersparnis: 1.194,99 €)

  • Stromkosten mit Solaranlage, Speicher und Dynamic Pulse: 3.600 kWh x 0,05 € Eigenverbrauch + 900 kWh x 0,15 € Netzbezug – 900 kWh x 0,0811 € EinspeisevergĂĽtung = 242,01 € / Jahr (Ersparnis: 1.437,99 €)

Anhand des Beispiels kannst du erkennen, wie viel höher die Ersparnis durch einen Stromspeicher wird. Im letzten Szenario mit dem 1KOMMA5°-Gesamtpaket hättest du eine Ersparnis von rund 86 %. Wenn wir annehmen, dass du für die Installation deiner Solaranlage mit Stromspeicher insgesamt 20.000 € bezahlt hast, rechnet sich deine Investition bestenfalls nach rund 14 Jahren. Bei einer Lebensdauer des Systems von mindestens 20 bis 30 Jahren beziehst du also 6 bis 16 Jahre lang kostenlos Solarstrom und deckst damit den Großteil deines Strombedarfs.

Finde heraus, was dich eine bedarfsgerechte Solaranlage mit Stromspeicher kosten wĂĽrde:

Thema Batterie

Welcher Batterietyp ist fĂĽr einen Stromspeicher am sinnvollsten?

Stromspeicher sollen möglichst leistungsstark, langlebig und natürlich sicher sein. Zudem muss das Preis-Kapazitäts-Verhältnis stimmen und sie sollten möglichst flexibel platzierbar sein. Wir bei 1KOMMA5° planen grundsätzlich Lithium-Eisenphosphat-Batterien ein – aus Gründen. Doch fangen wir weiter vorne an und sehen wir uns zunächst die verschiedenen Batterietypen an, die in einem Stromspeicher grundsätzlich verwendet werden könnten:

Welche Batterietypen könnten für Stromspeicher genutzt werden?

  • Blei-Säure-Batterien: In den ersten Stromspeichern fĂĽr Solaranlagen wurden sie noch am häufigsten genutzt, da sie preiswert sind. Allerdings sind sie auch schwer und haben eine nur kurze Lebensdauer.

  • Redox-Flow-Batterien: Sie haben zwar eine sehr hohe Speicherkapazität und einen hohen Wirkungsgrad, was klar von Vorteil wäre, aber eine geringe Energiedichte. Sie sind sehr groĂź und schwer.

  • Natrium-Schwefel-Batterien: Sie haben ebenfalls eine hohe Energiedichte und Speicherkapazität, sind aber recht teuer bei einer nur begrenzten Lebensdauer.

  • Zink-Luft-Batterien: Auch hier ist eine hohe Energiedichte und Speicherkapazität gegeben und die Batterien sind dafĂĽr sogar recht preiswert, aber das Gewicht und die Lebensdauer spielen dagegen.

  • Lithium-Ionen-Batterien: Sie sind zwar tendenziell teurer, haben dafĂĽr aber eine gute Kapazität, eine gute Energiedichte und eine lange Lebensdauer. AuĂźerdem sind sie leicht, was die Montage weniger kompliziert macht. FĂĽr moderne Stromspeicher werden vornehmlich Lithium-Ionen-Batterien verwendet. Eine Hauptgruppe bilden Nickel-Mangan-Kobalt- sowie Nickel-Kobalt-Aluminium-Batterien. Die andere Hauptgruppe bilden Lithium-Eisenphosphat-Batterien, die wir auch bei unseren 1KOMMA5°-Anlagen installieren. 

Was sind die Vorteile von Lithium-Eisenphosphat-Batterien?

Nun fragst du dich vielleicht: Warum ausgerechnet Lithium-Eisenphosphat? Einfache Antwort: Stromspeicher auf Basis der Lithium-Eisenphosphat-(LFP)-Technologie bieten  trotz geringerer Energiedichte weiterhin eine hohe Leistungsfähigkeit, haben eine längere Lebensdauer als andere Lithium-Ionen-Batterien und sind zudem sicherer und umweltverträglicher. LFP-Batterien sind recycelbar, da sie keine seltenen oder gefährlichen Rohstoffe wie Kobalt enthalten. Die höhere Sicherheit erklärt sich wiederum aus der besseren thermischen Stabilität der chemischen Struktur, die LFP-Batterien weniger anfällig für Sicherheitsrisiken wie beispielsweise Überhitzung macht.

Thema Setup

Was solltest du bei der Planung deines Stromspeichers beachten?

Dein sauberer Solarstrom vom Dach auch nach Sonnenuntergang – so weit die Theorie. Doch wie funktioniert die Praxis? Wie genau läuft das mit dem Stromverbrauch versus Speichern versus Einspeisen versus Netzbezug?

Aus welchen Komponenten besteht ein Stromspeicher?

Ein Stromspeicher besteht aus zwei bis drei wesentlichen Komponenten: mehreren Batteriezellen, dem Batteriemanagement-System einschlieĂźlich Laderegler und gegebenenfalls einem Wechselrichter.

Batteriezellen

Die Batteriezellen sind der Speicherort des Stroms, wobei sie wie bei jedem typischen Akku funktionieren. Lithium-Eisenphosphat-Speicher haben statt Lithium-Kobalt-Elektroden jedoch eine Lithium-Eisenphosphat- (Anode) und eine Graphit-Lithium- oder Kohlenstoff-Lithium-Elektrode (Kathode). 

Batteriemanagement-System

Das Batteriemanagement-System überwacht und reguliert den Lade- und Entladeprozess und gewährleistet die ordnungsgemäße sowie sichere Funktionalität des Speichers. 

Wechselrichter

Beim Wechselrichter handelt es sich um eine optionale Komponente, bei der Gleichstrom in Wechselstrom und andersherum umgewandelt wird. Ob ein Wechselrichter vorhanden ist oder nicht, entscheidet sich dadurch, ob es sich um einen AC- oder einen DC-Stromspeicher handelt.

Ein Energiemanagement-System kann extern hinzugeschaltet werden. Bei den Stromspeichern von 1KOMMA5° handelt es sich dabei um unser System Heartbeat.

Was sind AC- beziehungsweise DC-Stromspeicher?

Deine Solaranlage erzeugt immer Gleichstrom (AC). Für den Haushalt oder für eine Netzeinspeisung braucht es jedoch Wechselstrom (DC). Deshalb wird zwischen Solaranlage und Haushalt beziehungsweise Stromnetz ein Wechselrichter eingebaut, der den Gleichstrom der Solaranlage in Wechselstrom umwandelt. Wenn jetzt ein Stromspeicher integriert wird, ist zu beachten, dass dieser auch nur Gleichstrom speichern kann. Und je nachdem, ob der Stromspeicher im Setup vor oder nach dem üblichen Wechselrichter geschaltet wird, handelt es sich um einen AC- oder einen DC-Stromspeicher. 

Ein AC-Stromspeicher hat, da er auf der Wechselstrom-Seite geschaltet wird, noch einen eigenen Wechselrichter an Bord. Bedeutet: Der Gleichstrom aus der Solaranlage gelangt durch den allgemeinen Wechselrichter zwischen Solaranlage und Haushalt beziehungsweise Stromnetz und wird zu Wechselstrom. Wenn ein Überschuss entsteht und der Stromspeicher geladen wird, passiert der Strom den eigenen Wechselrichter des Stromspeichers und wird für den Speichervorgang wieder zu Gleichstrom. Bei der Entladung wird der Strom im Speicher abermals umgewandelt. 

Ein DC-Stromspeicher ist zwischen Solaranlage und allgemeinem Wechselrichter geschaltet. Gleichstrom aus der Solaranlage kann also unmittelbar und ohne vorherige Umwandlung im Stromspeicher gespeichert werden. Der allgemeine Wechselrichter ist dann ein Hybrid, der sowohl den Gleichstrom aus der Solaranlage als auch den Gleichstrom aus dem Stromspeicher in Wechselstrom umwandeln kann. In diesem Setup braucht der Stromspeicher keinen eigenen Wechselrichter.

Ist ein DC-Stromspeicher besser als ein AC-Stromspeicher?

Wenn du gerade erst auf eine Solaranlage umsteigst, ist ein DC-Wechselrichter zu empfehlen. Derartige Stromspeicher gehen mit einem geringeren Installationsaufwand einher und sind deshalb (und auch wegen des nicht erforderlichen Batterie-Wechselrichters) gĂĽnstiger. AuĂźerdem brauchen sie weniger Platz und sind effizienter, da bei jeder Umwandlung von Gleich- zu Wechselstrom und zurĂĽck Wandlungsverluste entstehen. Da DC-Stromspeicher weniger Stromumwandlungen erfordern, sind die Wandlungsverluste bei diesen geringer. Der Strom passiert nur einfach einen Wechselrichter, egal, ob er direkt von der Solaranlage oder vom Stromspeicher kommt.

Wie funktioniert das Energiemanagement-System?

Das externe Energiemanagement-System zum Stromspeicher – bei 1KOMMA5° Heartbeat – steuert und reguliert den Stromverbrauch in deinem Haus sowie den Aufbau und die Nutzung von Reserven gemäß der verfügbaren Ressourcen. Oder etwas einfacher erklärt: Heartbeat vernetzt sämtliche Komponenten deines Solar-Setups miteinander und ist mittels Tarif Dynamic Pulse außerdem an den Strommarkt angebunden. Das bedeutet, dass Heartbeat die aktuellen Marktkonditionen kennt und darauf basierend weiß, wann du besser … 

  • mehr Solarstrom direkt verbrauchst bzw.

  • ihn im Stromspeicher speicherst bzw. 

  • ihn ins Netz einspeist – und wiederum

  • Speicherreserven fĂĽr den Verbrauch anzapfst bzw.

  • Netzstrom besonders preiswert beziehst und

  • diesen dann direkt verbrauchst oder speicherst. 

Das System trifft mit Blick auf deinen Strompreis automatisch und intelligent immer die effizienteste Entscheidung und stellt dadurch auch die maximale Lebensdauer deines Stromspeichers sicher. Lese mehr dazu auf unserer Seite zum Heartbeat.

Wie viel Kapazität ist bei einem Stromspeicher sinnvoll?

Wie groß dein Stromspeicher sein sollte, hängt von mehreren Faktoren ab. Entscheidende Rollen spielen die Größe und Leistung deiner Solaranlage in kWp, der durchschnittliche tägliche Energieverbrauch, die etwaige Anzahl der täglichen Sonnenstunden, der gewünschte Autarkiegrad und eventuelle Veränderungen in der Zukunft, falls du beispielsweise über ein Elektroauto nachdenkst oder in ein paar Jahren deine Ölheizung durch eine Wärmepumpe ersetzen möchtest. Grundsätzlich kannst du dich an 1 kWh Stromspeicher-Kapazität pro 1 kWp Leistung deiner Solaranlage orientieren. Sprich: Wenn du eine 5 kWp Solaranlage hast, ist es sinnvoll, einen 5 kWh Stromspeicher zu installieren. Gerne erstellen wir dir ein individuelles und bedarfsgerecht-effizientes Angebot.

Warum ist die richtige Dimensionierung des Stromspeichers wichtig?

Die richtige Dimensionierung des Stromspeichers anhand deines Energiebedarfs und der Leistung deiner Solaranlage wirkt sich direkt auf die Effizienz, die Wirtschaftlichkeit und auch die Lebensdauer des Speichers (also einmal mehr auf die Wirtschaftlichkeit) aus. 

Wenn du den Batteriespeicher zu klein dimensionierst, sparst du zwar Kosten und hast durch den Speicher einen zumindest etwas höheren Eigenverbrauch, bist aber noch recht weit vom tatsächlichen Effizienz-Optimum entfernt. Da du immer noch sehr viel von deinem Solarstrom einspeist und ihn später teurer zurückkaufst, tut sich bei den Ersparnissen weniger als möglich wäre. 

Wenn du den Batteriespeicher wiederum zu groß dimensionierst, steigen die initialen Kosten bedeutend an und die Amortisationszeit verlängert sich. Zudem wird es mit immer höherer Kapazität fraglich, ob hinsichtlich der Ladezyklen und damit der Lebensdauer ein förderlicher Betrieb des Speichers gewährleistet wäre. 

Bei 1KOMMA5° ergibt sich mit Heartbeat und dem Stromtarif Dynamic Pulse eine Besonderheit: Da es möglich ist, Netzstrom zu den vorhersehbar besten Konditionen zu beziehen und diesen ebenso wie den Solarstrom im Speicher zu speichern, darf der Stromspeicher durchaus etwas größer dimensioniert sein. Gerne erstellen wir dir ein individuelles und bedarfsgerecht-effizientes Angebot.

Gibt’s auch einen Stromspeicher, mit dem ich keinen Strom aus dem Netz mehr brauche?

Theoretisch ist es möglich, einen Stromspeicher zu installieren, bei dem du ganzjährig komplett ohne Netzbezug Strom hast und somit 100 % autark bist. Allerdings braucht es dafür eine sehr große Speicherlösung und das geht mit entsprechend hohen Kosten einher. 

Gerade im Winter und bei Schlechtwetter hast du weniger oder eingeschränkte Sonneneinstrahlung, weshalb deine Solaranlage dann weniger Strom produziert. Um auch in diesen Phasen den Strombedarf deines Haushalts decken zu können, bräuchte es einen Stromspeicher, der ein Vielfaches an Kapazität der Kilowatt-Peak-Leistung deiner Solaranlage hat. Wenn du noch ein Elektroauto laden oder eine Wärmepumpe mit Strom versorgen willst, wird es beinahe abenteuerlich.

Die Idee hinter Stromspeichern ist weniger eine gänzlich autarke Stromversorgung, sondern vielmehr, den Eigenverbrauch bestmöglich zu erhöhen und die Netzabhängigkeit bestmöglich zu reduzieren.

Wo kann ich den Stromspeicher installieren?

1KOMMA5° bietet leistungsstarke Stromspeicher von Enphase, SunGrow und SolarEdge an. In Sachen Platzierung und Installation zeichnen sich alle Endgeräte durch große Flexibilität aus. Sie sind modular gemäß deines Bedarfs planbar, demnach auch später noch erweiterbar und platzsparend. Insbesondere bei Enphase sind die Stromspeicher auch Temperatur-resistent bis -15 °C, sodass sie sogar draußen oder auf dem Dachboden installiert werden könnten.

Wie lange dauert die Installation von Solaranlage und Stromspeicher?

Normalerweise kannst du von 3-5 Tagen ausgehen, bis die Installation deiner neuen Solaranlage mitsamt Stromspeicher abgeschlossen ist. Der genaue Zeitbedarf ergibt sich unter anderem aus der Größe der Anlage, dem Zustand der Dachstruktur, den Anforderungen an die Elektrik und an den lokalen Bauvorschriften.

Magazin Stromspeicher

Erfahre mehr ĂĽber die Zukunft von Energie in deinem Haushalt:

0

¹Preisgarantie (Performance Garantie): Gilt für durch 1KOMMA5° Heartbeat gesteuerten Stromverbrauch durch kompatible Geräte. Verbrauch, der außerhalb der Steuerung stattfindet, ist ausdrücklich nicht durch die Preisgarantie abgedeckt. Für die Garantie muss ein intelligentes Messystem (iMSys) und Heartbeat von 1KOMMA5° vorhanden sein sowie ein aktiver Energy Trader Vertrag zu 9,99 EUR / Monat und der Stromliefervertrag Dynamic Pulse abgeschlossen sein. Der garantierte Preis pro kWh bezieht sich auf den Jahresdurchschnittswert. 15ct / kWh gelten ausschließlich in Regionen, in denen Netzentgelte, Steuern und Abgaben unter 12ct brutto / kWh liegen. Liegen sie darüber, staffelt sich der garantierte Preis wie folgt:

Zone 1Zone 2Zone 3Zone 4
Netznutzungsentgelte, Abgaben, Umlagen & Steuern (ct brutto / kWh)<1212-14,9915-19,9920+
1KOMMA5° Performance-Garantie (ct brutto / kWh)15172123

Die Garantie wird auf maximal 2000 kWh Verbrauch pro Jahr jeweils für einen Heartbeat-kompatiblen Energiespeicher, EV-Charger oder Wärmepumpe gewährt und läuft über zwei Jahre. Die garantierte Gesamtmenge beträgt maximal 12.000 kWh innerhalb dieser zwei Jahre. Aus der Garantie entstehende Ansprüche werden jährlich abgerechnet und entstehen nur, wenn 1KOMMA5° mindestens seit 12 Monaten Strom an den Kunden liefert. Eventuell aus der Garantie entstehende Ansprüche werden in Form einer einmaligen Gutschrift vergütet (1x pro Jahr). Es entsteht kein Anspruch auf die maximale Menge. Nicht abgerufene Mengen verfallen jeweils nach dem jährlichen Abrechnungszeitpunkt.