Jetzt Förderung sichern und Wärmepumpe ab 9.000€ kaufen - Kostenloses Angebot anfragen:

Jetzt Anfragen
background image

Flexible Stromtarife: In Echtzeit profitieren am Strommarkt

Stromtarife folgten lange Zeit einem sehr simplen Muster: Verbraucherinnen und Verbraucher zahlen pro verbrauchter Kilowattstunde (kWh) einen im Tarif festgelegten Preis – unabhängig davon, wann der Strom genutzt wird. Mit sogenannten flexiblen Stromtarifen ist es nun hingegen möglich, Strom zum tagesaktuellen und stündlichen Preis am Strommarkt zu beziehen und so Geld zu sparen. Dies geschieht, indem besonders verbrauchsstarke Vorgänge wie das Laden eines Elektrofahrzeugs in Zeiten geringer Nachfrage - das ist vor allem mittags und nachts der Fall - am Strommarkt verschoben werden, zu denen der Strom merklich günstiger ist.
Aktualisiert am
Lesezeit
4 min

Wie funktionieren flexible Stromtarife?

Um von flexiblen Stromtarifen profitieren zu können, braucht es zunächst eine kleine technische Aufrüstung. Der altgediente analoge Stromzähler wird hierbei durch einen Smart Meter ersetzt – ein moderner digitaler Stromzähler, der die Verbrauchsdaten der Endabnehmer in Echtzeit über ein Kommunikationsmodul verschlüsselt dem Energieversorger bereitstellt.

Anders als beim analogen Gerät kann hier also genau differenziert werden, zu welchen Zeiten wie viel Strom verbraucht wird. Diese technische Möglichkeit machen sich flexible Stromtarife zu Nutze, indem sie - statt einem statischen Preis für jede verbrauchte Kilowattstunde - dir genau den Preis berechnen, der beispielsweise zur exakten Ladezeit deines Elektroautos am Day-Ahead Markt aufgerufen wird. 

Strom wird immer günstiger

Zu Zeiten hoher Produktion durch Erneuerbare ist Strom immer günstiger! (stündlicher Preis pro kWh am Strommarkt am 13.05.2023)

Denn der Strommarkt ist überaus volatil: Zu Zeiten, zu denen wenig Strom benötigt wird, wie etwa nachts, ist er am günstigsten, da die Nachfrage situativ sehr gering ist. Auf der anderen Seite ist der Strom sehr teuer während der Zeit, zu der die meisten Menschen von der Arbeit oder aus der Schule nach Hause kommen, da der Verbrauch in dieser Zeit stark nach oben geht. Meistens ist der Strom auch gerade dann besonders günstig, wenn er nachhaltig erzeugt wird. Also nachts, wenn der Wind weht oder tagsüber, wenn die Sonne scheint.

Energiemanager Heartbeat
Dynamischer Stromtarif

Unsere Strompreisbremse: maximal 15 Cent pro kWh*

Wir garantieren dir mit unserem dynamischen Stromtarif Dynamic Pulse immer den günstigsten und saubersten Strom - und das für die nächsten 2 Jahre.¹

Wie geht das? Unser virtuelles Kraftwerk steuert über Heartbeat deinen Stromspeicher, dein Elektroauto und deine Wärmepumpe automatisch genau dann an, wenn die Strompreise an der Strombörse durch Wind und Sonne besonders günstig oder teilweise sogar kostenfrei sind.

Die Vorteile eines flexiblen Stromtarifs: Geld sparen und das Netz schonen

Der für die meisten Verbraucherinnen und Verbraucher offensichtlichste Vorteil ist der finanzielle Aspekt: Wer sein Elektroauto nachts lädt, spart bares Geld. Aber auch über den Tag sind die Schwankungen am Strommarkt so spürbar, dass es sich lohnen kann, energieintensive Vorgänge in Zeitfenster zu schieben, während denen Strom günstiger ist.

Jannik Schall erklärt den Dynamischen Stromtarif Dynamic Pulse

Jannik Schall, Co-Founder & CPO von 1KOMMA5°, erklärt die Vorteile des Dynamischen Tarifs im Video

Noch besser lassen sich diese Schwankungen des Strommarktes nutzen, wenn man einen Stromspeicher hat. Dieser kann bequem mit günstigem Strom geladen werden, der dann zeitunabhängig, aber eben günstig verbraucht werden kann. Die Schnittstelle dafür bietet das Energiemanagementsystem Heartbeat. Dieses vernetzt alle Energiekomponenten wie Stromspeicher, Wallbox und Solaranlage intelligent miteinander und steuert den Strombezug.

Für Netzbetreiber ist der Vorteil von flexiblen Stromtarifen vor allem, dass das Stromnetz entlastet wird. Denn der stete Ausbau der erneuerbaren Energien führt auch dazu, dass das deutsche Stromnetz Schwankungen durch Wind und Sonne oder deren Ausbleiben erlebt. Verbraucherinnen und Verbraucher, die ihren Stromverbrauch bewusst in Zeiträume günstiger Preise legen, helfen, die Integration der regenerativen Energien ins Netz zu erleichtern und reduzieren die Ausbaukosten für Stromleitungen.

Neues Gesetz soll flexible Stromtarife mittelfristig zur Norm machen

Mit einem zum 27. Mai in Kraft getretenen Gesetz zum Neustart der Digitalisierung der Energiewende soll der Einbau der Smart Meter für Verbraucherinnen und Verbraucher erleichtert werden. Dazu werden vor allem die Stromlieferanten in die Pflicht genommen: In Deutschland müssen ab dem Jahr 2025 alle Stromanbieter auch flexible Tarife anbieten. Bisher sind diese - gerade bei den größeren Anbietern - noch seltener zu finden. 

Das Gesetz sieht außerdem einen detaillierten Fahrplan für die kommenden Jahre vor. Bis Ende 2030 sollen erstmal alle Haushalte und Unternehmen mit einem Verbrauch von über 6000 kWh oder PV-Anlagen zwischen 7 kWp und 100 kWp mit einem Smart Meter ausgestattet werden. Doch auch Familien oder Einzelpersonen mit einem geringeren Verbrauch können profitieren, denn ein Recht auf Einbau auf Wunsch ist ebenfalls vorgesehen. 1KOMMA5° hat bereits jetzt mit dem Smart Meter Rollout begonnen. Nun ist es unseren Kundinnen und Kunden möglich, ihr Energiesystem bereits nach Installation zu nutzen, ohne auf den Einbau des Zählers vom Netzbetreiber zu warten.

Hol dir dein Smartes Energiemanagement nach Hause

Heartbeat vernetzt all deine Geräte miteinander und sucht immer nach der günstigsten Stromquelle. Dabei greift er einerseits auf deine Photovoltaikanlage zu und sorgt dafür, dass du möglichst viel von deinem selbst erzeugten Strom nutzen kannst. Darüber hinaus öffnet er für dich den Zugang zur Strombörse und lässt dich vor allem von günstigem und sauberem Solar- und Windstrom profitieren.

Je nach Tageszeit, Wetter- und Kostenprognose trifft Heartbeat Entscheidungen über den optimalen Strombezug für dein Eigenheim. Wie smart und einfach das funktioniert, haben wir exemplarisch an zwei Tagen bei Familie Hoffmann gezeigt.

Sichere dir jetzt Dynamic Pulse mit unserem Energiemanager Heartbeat:

Magazin

Weitere Artikel aus unserem 1KOMMA5° Magazin:

0