Jetzt Förderung sichern und Wärmepumpe ab 9.000€ kaufen - Kostenloses Angebot anfragen:

Jetzt Anfragen
background image

1KOMMA5° mit bis zu 100 Millionen Euro Finanzierung durch BNP Paribas, Deutsche Bank und LBBW

Aktualisiert am
Lesezeit
4 min
  • 1KOMMA5° sichert sich Fremdkapital von Banken für weiteres Wachstum und Zukäufe.

  • BNP Paribas, Deutsche Bank und LBBW stellen im ersten Schritt in Summe 52,5 Millionen Euro bereit. 1KOMMA5° plant, diese Finanzierungslinie im Rahmen einer Konsortialfinanzierung auf über 100 Millionen Euro auszuweiten.

  • Darüber hinaus wird weiteres Eigenkapital in die Technologie-Sparte mit der Weiterentwicklung und dem Ausbau der 1KOMMA5° Software-Plattform "Heartbeat" investiert.

  • Micha Grüber, Mitgründer und CFO: “Diese Finanzierung ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum Kapitalmarkt und es ist ein Erfolg, nur 2,5 Jahre nach Gründung, basierend auf einem höchst profitablen Geschäft, bankenfähig geworden zu sein.”

HAMBURG, 13. Dezember 2023 1KOMMA5°, der Betreiber der führenden Software-Plattform für Solarsysteme, Wärmepumpen und Wallboxen, sichert sich eine Finanzierung durch BNP Paribas, Deutsche Bank und LBBW und zeigt damit bereits 2,5 Jahre nach der Gründung die Fähigkeit, bei Banken Kapital aufnehmen zu können. Die drei Banken stellen im ersten Schritt in Summe 52,5 Millionen Euro bereit. 1KOMMA5° plant, diese Finanzierungslinie im Rahmen einer Konsortialfinanzierung auf über 100 Millionen Euro auszuweiten. Das Hamburger CleanTech-Unicorn wird die Mittel für weiteres Wachstum sowie Akquisitionen nutzen und investiert gleichzeitig weiteres Eigenkapital in die Technologie-Sparte mit der Weiterentwicklung und dem Ausbau der Software-Plattform "Heartbeat".

Philipp Schröder, Mitgründer und CEO von 1KOMMA5°: "Wir werden diese Finanzierung für weiteres Wachstum und Zukäufe nutzen, um unserem Ziel näherzukommen, für immer kostenlos von Wind und Sonne leben zu können. Gleichzeitig investieren wir konsequent in die Technologieentwicklung und unsere Heartbeat Software-Plattform." 

Micha Grüber, Mitgründer und CFO von 1KOMMA5°: "Diese Finanzierung ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum Kapitalmarkt und es ist ein Erfolg, nur 2,5 Jahre nach Gründung, basierend auf einem höchst profitablen Geschäft, bankenfähig geworden zu sein."

Der Abschluss folgt auf die Serie-B-Finanzierung in Höhe von 215 Millionen Euro Eigenkapital und weiteren 215 Millionen Euro in Form von Rückbeteiligungsoptionen im Juni 2023 sowie der Investition eines zweistelligen Euro Millionenbetrags im Herbst diesen Jahres vom VC “2150”.

Über 1KOMMA5° 

1KOMMA5° betreibt die Energie-Software-Plattform „Heartbeat“ und schafft so ein virtuelles Kraftwerk, das Photovoltaik, Stromspeicher, Wärmepumpen und Ladesäulen der Kunden verknüpft und so die Rentabilität vernetzter Kundenanlagen deutlich erhöht. Das Unternehmen bietet Kunden zudem einen One-Stop-Shop für den Kauf und die Installation individueller und intelligenter Energie-Systemlösungen. Außerdem erwirbt das CleanTech-Startup führende Unternehmen der Elektrobranche mit den Schwerpunkten Photovoltaik, Ladeinfrastruktur und Wärmepumpen und bietet den Betrieben im Gegenzug die Nutzung der eigenen Softwarelösungen, zentrale Dienstleistungen, gebündelten Einkauf, Wachstumskapital und eine umgekehrte Beteiligung an der 1KOMMA5° Holding an. Ziel ist es, eine europaweit marktführende Hard- und Softwareplattform zu entwickeln, die in der Lage ist, 500.000 Gebäude pro Jahr auf klimaneutrale Stromerzeugung, Wärme und Mobilität umzustellen. Derzeit betreibt 1KOMMA5° 68 Standorte mit rund 1.700 Mitarbeitern in Deutschland, Schweden, Finnland, Dänemark, Italien, Spanien und Australien.

Presse Kontakt: Christian Scheckenbach
Head of PR & Communications

Pressekontakt : Christian Günthner